Leben heisst bewegen



Die Wege führen durch einzigartige Landschaften



Von Hanspeter Strehler


«Die Wanderug wird zur wahren Zeitreise», so heisst der Titel von meinem neuen Buch. Fünfundzwanzig Wandervorschläge hat es im Buch, und jeder Weg führt an einen Ort, der aus einer ganz anderen Zeit stammt. In diesem Sinn möchte ich Sie mitnehmen auf eine wunderbare Wanderung mit vielen Eindrücken. Auf eine Wanderung, wo Sie sich Tausende, ja sogar Millionen von Jahren zurückversetzt fühlen. Der Rhone- und Aletschgletscher ziehen uns magisch an. Sie sind wirklich die Zeugen vergangener Eiszeiten.

Es gibt nicht nur Gletscher, sondern auch Quellen, Bäche und Flüsse. Die Schweiz hat viele neue Gletscherseen. Atemberaubende Schluchten zeugen davon, welche Kraft das Wasser in all seinen Form haben kann. Kennen Sie die glazialen Landschaftsformen? Die Wege führen inmitten von abwechslungsreichen Landschaften, und machen die Wanderung zu einem spannenden Erlebnis. Zum Teil sind die Wanderwege als so genannte Lehrpfade angelegt. Verschiedene Info-Tafeln erläutern, wie sich die Landschaft in Millionen von Jahren verändert hat.

Die Berge werden nie ruhen. In einem kleinen Ausmass sind die glazial-isostatischen Bewegungen entlang des Gotthard- und Aarmassivs (Rhein-Rhone-Linie) heute noch zu bewundern. Die Berührungspunkte mit der Geologie sind nicht nur auf Bergwanderungen vorhanden. In der Schweiz gibt es eine interessante Geologie mit vielen verschiedenen Landschaftsformen. Vereinfacht ausgedrückt besteht die Schweiz von Norden nach Süden aus vier geologischen Einheiten.


(VOR)BESTELLEN: BITTE HIER





2024, Text und Bilder: © by Hanspeter Strehler